Für die Karriere: Jake Paul hat nur einmal pro Woche Sex

Jake Paul (24) mausert sich langsam aber sicher zu einem echten Boxer. Ende vergangenen Jahres knockte der YouTuber den Ex-NBA-Star Nate Robinson bereits in der zweiten Runde aus, forderte dann Mixed-Martial-Arts-Legende Conor McGregor (32) heraus. Statt des Iren steigt nun allerdings der eigentlich in Rente gegangene UFC-Kämpfer und Olympiateilnehmer Ben Askren mit Jake in den Ring. Der Fight ist für den kommenden April angesetzt. Entsprechend energisch bereitet sich Jake derzeit auf das Spektakel vor – und verzichtet dafür sogar auf Sex.

“Ich bin komplett nüchtern und darf nur einmal pro Woche Sex haben”, erklärt der 24-Jährige im Interview mit Daily Mail Australia. Er trainiere momentan sechs- bis siebenmal wöchentlich, gehe joggen, mache Tausende Push-ups, trete im Sparring gegen Box-Champions an, mache Yoga und ernähre sich gesund. Auch Massagen, Eisbäder und Aufenthalte in der Sauna sollen auf dem Trainingsplan stehen. Jake scheint dem Ziel einer professionellen Boxkarriere alles unterordnen zu wollen. “Keinen Sex zu haben, ist der härteste Part. Wortspiel beabsichtigt”, witzelt er.

Seine Freundin unterstütze ihn dabei, seinen Traum zu verfolgen. “Sie boxt auch”, erklärt er. Ob es sich bei seiner Partnerin noch immer um Nacktmodel Julia Rose handelt, ist allerdings unklar. Die beiden hatten im vergangenen Jahr eine On-off-Beziehung geführt, noch im Dezember gab Julia an, offiziell Single zu sein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel