Für Papa Willi (†45): Alessia Herren ließ sich tätowieren

Alessia Herren (19) hat einen furchtbaren Verlust erlitten: Ende April ist ihr geliebter Vater, der Reality-TV-Star Willi Herren (✝45), verstorben. Wie schwer es ist, den Tod ihres Papas zu verarbeiten, macht die 19-Jährige immer wieder mit emotionalen Posts in den sozialen Medien klar. Jetzt hat sie einen Weg gefunden, die Erinnerungen nicht nur im Herzen, sondern auch auf der Haut zu tragen: Alessia ließ sich zu Ehren ihres verstorbenen Vaters Willi ein Tattoo stechen.

Die bedeutsame Tätowierung präsentierte die Brünette jetzt in ihrer Instagram-Story: Auf ihrem Nacken steht in minimalistischen dunklen Großbuchstaben das Wort “Papa” geschrieben. Der Schriftzug wird zudem links und rechts von Engelsflügeln gerahmt. “Mein Engel für immer”, gedachte Alessia ihres Vaters auf der Fotoplattform.

Damit nicht genug: Alessia nutzte im Tattoo-Studio die Gunst der Stunde und ließ sich direkt noch zwei weitere Tintenkunstwerke stechen. Ihre Armbeugen zieren jetzt die römischen Ziffern VII.XI.MCMLVIII und III.II.MCMLV – also die Daten 7.11.1958 und 3.2.1955. “Nonnina und Nonnino”, erklärte die 19-Jährige. Die italienischen Begriffe entsprechen einer Verniedlichungsform von Oma und Opa.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel