Ganz die Mama? Nikki Bella teilt süße Aufnahme ihres Sohnes

Sieht Nikki Bellas (37) Sohn aus wie Mama oder doch wie Papa? Anfang August erblickte Söhnchen Matteo das Licht der Welt. Der inzwischen fünf Monate alte Knirps ist der ganze Stolz der ehemaligen Wrestlerin. Im Netz teilt die frischgebackene Mama regelmäßig Aufnahmen des kleinen Mannes, die zeigen, wie sich das Baby allmählich zu einem Kleinkind entwickelt. Dabei ist Nikki zu hundert Prozent überzeugt: Klein Matteo kommt ganz nach ihr!

“Teo sieht seiner Mama immer ähnlicher”, teilte Nikki ihrer Community mit einem neuen Schnappschuss des Wonneproppens via Instagram mit. Diese Mutmaßung hätten auch Freunde der Sportlerin nur bestätigen können – besonders die Gesichtszüge würden der TV-Bekanntheit gleichen. Mit blauen Kulleraugen, niedlichem Schmollmund und verwuschelter Frisur samt Seitenscheitel blickt der kleine Junge in die Kamera. Ein Anblick, der einige Herzen von Nikkis Fans sicherlich zum Schmelzen bringt.

Bei der Behauptung der 37-Jährigen gehen die Meinungen allerdings auseinander. Während einige Anhänger Nikki nur zustimmen können, sehen einige Follower deutlichere Ähnlichkeit zu Matteos Papa Artem Chigvintsev (38). “Bevor ich die Bildunterschrift gelesen habe, dachte ich mir: ‘Ein Gesicht wie Artem!'”, kommentierte beispielsweise ein Nutzer.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel