Günther Jauch gibt Update zu seiner Corona-Infektion

Nachdem der Moderator positiv getestet wurde, befindet er sich weiterhin in Quarantäne. Und das wird sich so schnell auch nicht ändern, wie Günther Jauch nun selbst offenbarte.

Und auch für die zweite Ausgabe der Show am gestrigen Abend war Jauch noch nicht fit genug. In der fast vierstündigen Liveshow tauchte er aber trotzdem auf: Per Video wurde der 64-Jährige live ins Studio geschaltet und gab den Zuschauern ein Update zu seinem Gesundheitszustand. 

“Ich muss Geduld haben”

“Im Prinzip geht es mir gut, aber mir wird mitgeteilt, dass es mir nicht so gut geht. Die Viruswerte sind schlecht bei mir”, erklärte der Moderator seinen TV-Kollegen. “Es dauert jetzt noch einige Tage, bis ich überhaupt den nächsten Test machen darf. Ich muss einfach noch ein wenig Geduld haben.” Ob Jauch auch in der kommenden Woche ausfallen wird, steht noch nicht fest. Er selbst habe noch Hoffnung, mahnte aber auch: “Corona ist keine kleine Nummer.”

  • Nach den Damen: Diese Stars ersetzen Günther Jauch in RTL-Show
  • Verwirrung um Schlagerstar: Tony Marshall wurde gegen Corona geimpft
  • “Als ob das alternativlos wäre”: Steffen Henssler kritisiert Corona-Politik

In der Sendung selbst wurde Günther Jauch würdig vertreten. Letzte Woche standen mit Amira Pocher, Victoria Swarovski, Frauke Ludowig, Lola Weippert, Motsi Mabuse, Evelyn Burdecki, Sonja Zietlow und Laura Wontorra gleich acht Promi-Damen für ihn vor der Kamera. Gestern machten acht Promi-Herren den Jauch-Ersatz: Die Sänger Sasha und Giovanni Zarrella, “stern TV”-Moderator Steffen Hallaschka, “Der Preis ist heiß”-Legende Harry Wijnvoord, “Let’s Dance”-Juror Jorge González, Comedian Chris Tall und sein Kollege Dennis aus Hürth sowie Sportler Pascal Hens.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel