Golden-Globes-Interview: Lisa Marie Presley wirkte schwach!

Die Welt trauert um Lisa Marie Presley. Nach einem plötzlichen Herzinfarkt ist die Musikerin gestern im Krankenhaus mit nur 54 Jahren verstorben. Zuvor wurde sie leblos in ihrem Haus gefunden, die Ärzte konnten ihr Leben nicht mehr retten. Doch schon vorher soll es der Tochter von Elvis Presley (✝42) nicht gut gegangen sein, sie soll über Bauchschmerzen geklagt haben. Und auch bei ihrem letzten Interview erst vor zwei Tagen wirkte Lisa Marie (✝54) schwach.

Bei den Golden Globes absolvierte Lisa Marie ihren letzten Auftritt, um den Film „Elvis“ über das Leben ihres Vaters zu vertreten. Dort wurde sie auch interviewt – und schien dabei sehr unsicher zu sein. In dem Clip von Extra TV sieht man, wie sie sich während des Interviews an den Arm ihres Freundes Jerry Schilling klammern musste. „Ich werde dich am Arm packen“, kündigte die dreifache Mutter ihm vorher an. Außerdem sprach sie langsam und undeutlich, verschluckte die Worte bei der Beantwortung der Fragen und schien fast etwas zu lallen.

Das fiel auch den Zuschauern des Interviews bereits vor zwei Tagen auf. „Wenn man bedenkt, dass Elvis‚ Familie eine Vorgeschichte mit Herzkrankheiten und begrenzter Lebenserwartung hatte, mache ich mir große Sorgen um sie“, kommentierte ein User auf YouTube. „Sie sieht ein wenig gebrechlich aus“, stimmte ihm ein anderer zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel