"Goodbye Deutschland"-Star Lisha hatte Wangen- und Hüft-OP

Lisha hat einen doppelten Beauty-Eingriff hinter sich. Die Sommerhaus der Stars-Bekanntheit steht offen dazu, dass an ihrem Körper nicht alles echt ist. In der Vergangenheit hatte sie sich schon mehrfach unters Messer gelegt und die eine oder andere Bodyzone etwas aufgepimpt. Aktuell ist die YouTuberin mit ihrem Mann Lou in Istanbul unterwegs – aber nicht zum Spaß. Lisha hatte einen Termin beim Beauty-Doc für eine Wangen- und Hüftoperation.

Via Instagram meldete sich die Goodbye Deutschland-Auswanderin mit einem Update bei ihrer Community und berichtete von ihren Eingriffen in der Türkei: „Das Gesicht ist ein bisschen geschwollen, das ist ganz normal. Da kam richtig viel Speck aus der Wange.“ Das Ergebnis sei aktuell aber noch nicht genau erkennbar. „Das sieht man erst in drei bis vier Wochen, dann sieht man diese Einkerbung“, erläuterte sie. Auch ihre Hüfte habe sie aufhübschen lassen und führte aus, was genau gemacht wurde: „Ich habe meine Hüfte zum zweiten Mal vergrößern lassen – sprich, die Rundungen an der Seite. Weil ich das mega-schön finde, wenn man eine schmale Taille hat und eine richtig schöne Kurve an der Hüfte.“

Unter starken Schmerzen leidet Lisha nach der Doppel-Operation aber offenbar nicht – dafür hat sie eine Erklärung. „Ich bin ein Mensch, der so etwas ziemlich gut wegsteckt“, stellte sie in ihrer Story klar. Außerdem dementierte sie jegliche Gerüchte, sie habe einen Brazilian Butt Lift hinter sich. „Mein Po ist groß, warum sollte ich ihn noch größer wollen?“, fragte sie in die Netz-Runde.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel