Große Fete: Großcousine der Queen hat zweites Mal geheiratet

Die britischen Royals lieben eine große Hochzeitsfeier. Flora Ogilvy, die Großcousine von Queen (95) Elizabeth II., heiratete vergangenes Jahr ihren langjährigen Freund Timothy Vesterberg. Das gab die 24-Jährige im Oktober via Social Media bekannt. Die heimliche Zeremonie konnte jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nur im kleinen Kreis stattfinden. Jetzt gaben sie sich ein zweites Mal am Altar der St. James’s Church das Ja-Wort.

Wie unter anderem Gala berichtet, läuteten am Freitag für Flora und Timothy erneut die Hochzeitsglocken – und dieses Mal wurde richtig gefeiert. Die Braut trug ein langärmliges besticktes Kleid mit einem Herzausschnitt. Passend zu dem Muster am Kleid kombinierte sie einen langen fließenden Schleier mit feinen Bestickungen. Ein perlenbesetztes Diadem und ein schlichter weißer Blumenstrauß machten den Look komplett. Das Kleid der zweiten Zeremonie war im Vergleich zum Ersten deutlich ausgefallener. Bei der Trauung im Oktober letzten Jahres trug Flora ein ganz schlichtes langärmliges Kleid. Ihr Mann setzte bei seiner zweiten Eheschließung auf ein schlichtes Ensemble in Schwarz-Weiß, kombiniert mit einer hellblauen Krawatte.

Zu den Hochzeitsgästen zählten unter anderem die britischen Royals Prinz Edward (57), Gräfin Sophie (56) und Lady Gabriella Windsor (40). Von der Queen oder Floras berühmten Cousins Prinz William (39) und Prinz Harry (36) war jedoch anscheinend keine Spur.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel