Gruselig: In Salma Hayek Haus soll’s angeblich spuken!

Von allen guten Geistern verlassen?

Gruselig: In Salma Hayek Haus soll's angeblich spuken!

Bei Salma Hayek spukt's!

"Dann gingen die Lichter an und aus!"

Was sich sonst eher Hartgesottene auf der Leinwand geben, ist bei Salma Hayek mittlerweile Alltag. Denn bei der Schauspielerin daheim soll es spuken! Das verrät sie jetzt Talk-Show-Legende Ellen Degeneres im Interview. Neben ihrem Ehemann, dem milliardenschweren Unternehmer Francois Pinault und Tochter Valentina, sollen nämlich ungebetene Gäste in ihrem Londoner Anwesen hausen.

Horror-Haus oder bloße Einbildung?

Gesehen hat die 55-Jährige die Geister selbst noch nicht. Tochter Valentina ist aber überzeugt: „Mir sind die Dinger schon zwei Mal begegnet!“ Und auch Angestellte von Hayek berichten von selbst spielenden Klavieren, allein öffnenden Fenstern oder Lichtern, die plötzlich an- und ausschalten. Einer, der bisher verschont blieb, ist Ehemann Francois: „Mein Mann denkt, dass das absoluter Schwachsinn ist.“ Zu welchen skurrilen Maßnahmen die „Eternals“-Schauspielerin jetzt greift, erfahren Sie im Video.

Berühmter Vormieter

Seit vier Jahren lebt Salma Hayek bereits in der Grusel-Villa. Und auch vor ihrer Zeit scheint das Anwesen in der Bishops Avenue in Hampstead die Prominenz auf mystische Weise angezogen zu haben. Sänger Justin Bieber hat zuvor in dem Drei-Etagen-Luxus-Apartment residiert. Ob er wohl vor den Geistern geflüchtet ist oder sogar für sie verantwortlich ist? (cre)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel