Hat er Mimi ignoriert? Das sagt Ex-Bachelor Niko Griesert

Niko Griesert (32) bricht sein Schweigen! 2021 hatte er als Der Bachelor Michelle Gwozdz (28), auch Mimi genannt, seine letzte Rose gegeben. Danach entschied er sich allerdings um und ging mit der Zweitplatzierten Mich\u0026#232;le de Roos durchs Leben. Zwischen dem Kölner und Mimi herrscht seither Eiszeit. Zumindest behauptete die ehemalige Promi Big Brother-Bewohnerin, dass ihr Ex-Flirt ihr immer aus dem Weg gehe, wenn er sie zufällig treffe. Doch nun stellt Niko seine Sicht der Dinge klar!

In seiner Instagram-Story betonte der 32-Jährige: „Ich hatte immer das Gefühl, dass das auch nicht gewünscht war, Kontakt zu haben, umso mehr freut es mich, dass alles gut ist.“ Er drücke ihr sogar ganz fest die Daumen bei ihrer aktuellen Bachelor in Paradise-Teilnahme. „Wie allen Frauen, die in unserer Staffel dabei waren“, fügte der Influencer hinzu.

Für Mimi ist die Sache mit Niko inzwischen ohnehin Geschichte. Stattdessen lässt sie bei „Bachelor in Paradise“ gerade eine andere alte Romanze wieder aufblühen. Nachdem es mit Yannick Syperek fernab der Kameras nicht geklappt hatte, scheinen sie in der Show wieder zueinanderzufinden. Bei einem Date eröffnete er den Zuschauern: „Mir ist klar geworden seit unserer Begegnung hier, dass sie mich weiterhin interessiert. Ich will alles geben.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel