Heinz Hoenig feiert spätes Papa-Glück mit 70 – und träumt von NOCH einem Kind

Sohn Juliano ist elf Monate alt

Heinz Hoenig feiert spätes Papa-Glück mit 70 – und träumt von NOCH einem Kind

Spätes Papa-Glück

Schauspieler Heinz Hoenig feiert sein spätes Papa-Glück mit 70 Jahren. Stolz präsentiert er auf idyllischen Familienfotos mit seiner Herzensdame Annika den kleinen, elf Monate alten Sohn. Juliano Amero Heinz wird am 7. Dezember 1 Jahr alt und macht seinen berühmten Papa richtig glücklich. Und der Schauspieler verrät jetzt sogar, dass es vielleicht nicht das letzte Baby sein wird. Und das sagt er jetzt, mit seinen stolzen 70 Jahren.

Weitere Kinder nicht ausgeschlossen

Heinz Hoenig blüht durch das späte Papa-werden noch einmal richtig auf und plaudert gut gelaunt über seine Vater-Pflichten: Baden, nachts aufstehen – und Wickeln. „Nur die Brust kann ich ihm leider nicht geben“, erklärte der Filmstar gegenüber der „Frau im Spiegel“.

Heinz Hoenig hat aus seiner ersten Ehe bereits zwei erwachsene Kinder. Auch seine Frau hat bereits eine Tochter. Doch Heinz Hoenig schließt trotz seines Alters auch ein weiteres Baby offenbar nicht aus: „Im Moment steht der kleine Zwerg im Mittelpunkt unseres Lebens. Zudem haben wir aber auch noch andere Kinder, die wir lieben. Annis Tochter und meine zwei großen Kinder. Aber wenn es das Schicksal so will, würde ich mich freuen, zum vierten Mal Vater zu werden.“

Neues Glück nach Schicksalsschlag

Heinz Hoenig schwebt offenbar derzeit auf Wolke Sieben. Doch der Schauspieler, bekannt aus Filmen wie dem Kult-Streifen „Das Boot“ oder „Der König von St. Pauli“, hat auch schon traurige Rückschläge erlebt. Seit 1988 war er mit seiner ersten Ehefrau Simone verheiratet. Doch sie stirbt vor neun Jahren an einem Herzinfarkt. Die beiden Kinder sind mittlerweile erwachsen, für Heinz beginnt ein komplett neuer Lebensabschnitt.

Während der Arbeit an seinem Theater-Projekt „Scheune 86“ für Kinder und Jugendliche lernt er dann Annika kennen. Mit ihr erlebt er überraschend einen zweiten Frühling. Das Leben gibt dem Schauspieler eine zweite Chance aufs große Glück, die er auch gleich annimmt. „Wir sind einfach glücklich!“, schwärmt seine Liebste im Frühjahr in einem RTL-Interview.

„Das ist ein tolles Gefühl. Wir sind alle glücklich miteinander, meine ganze große Familie. Ich bin überzeugt: In der Zukunft passieren nur noch gute Sachen.“ Wie jetzt eben das große Glück mit Söhnchen Juliano Amero Heinz. Und wer weiß, was da noch so kommt. (lgr)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel