Helena Bonham Carter: Jetzt spricht sie über Trennung von Tim Burton

Helena Bonham Carter und Tim Burton sind zwar schon sechs Jahre getrennt, doch erst jetzt spricht die Schauspielerin über die Trennung.

Im Interview mit „The Guardian“ gab die 54-Jährige zu, dass die Zeit nach dem Beziehungsende nicht leicht für sie war. Sie sagte: „Die Grausamkeit der Scheidung ist außergewöhnlich.“ Ihren gemeinsamen Kindern zu Liebe würden sie und Tim sich zusammenraufen und das Beste aus der Situation machen, aber mittlerweile genieße Helena auch die Zeit, in der die Kinder bei ihrem Vater seien. Dazu sagte sie: „Die Kinder führen ein Doppelleben, aber es ist okay für sie.“ Über die Gründe der Trennung hat Carter Stillschweigen mit Burton vereinbart. Im „Guardian“-Interview sagt sie aber: „Ich bin nicht gegangen, sagen wir es so.“

Helena Bonham Carter ist auch in acht Tim Burton-Filmen aufgetreten. Dafür musste sie immer vorsprechen, auch noch als sie mit Tim verheiratet war: „Es gab keinen Freifahrtschein, nur weil ich mit ihm geschlafen habe.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel