Herzogin Kate + Prinz William in Royal-News: Versaut und unangemessen! DAFÜR erntete das Paar scharfe Kritik

Prinz William und Herzogin Kate sind nicht nur Vorzeige-Royals, sondern auch die Royals der Herzen. Umso überraschender wirkte der Shitstorm, den William und Kate für ein Video ernteten, das sie bei Instagram posteten. Die Royals-Fans waren außer sich.

Prinz William (38) und seine Frau Herzogin Kate (38) gelten als Vorzeige-Royals. Im Gegensatz zu seinem skandalbehafteten Bruder Harry und dessen Frau Meghan Markle haben die Fans an William kaum etwas auszusetzen. Auch seine Frau Kate Middleton wird von den Fans vergöttert. Doch für ein Video, das das Paar auf Instagram postete, ernteten die Royals nun scharfe Kritik.

Prinz William und Kate Middleton ernten Shitstorm für Instagram-Post

Royal-Fans fordern Prinz William und Kate Middleton auf, ihren Instagram-Account “professionell” zu halten, nachdem sie von einem “versauten” Beitrag der Herzöge irritiert worden waren. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account @KensingtonRoyal hatten der Herzog und die Herzogin von Cambridge ein Video geteilt, das für mächtig Aufsehen sorgte.

Doch die Fans waren nicht vom Inhalt des Videos irritiert. Vielmehr war es der Song, den Prinz William und Kate Middleton für ihr Video ausgesucht haben, der die Follower schockierte.

“Watermelon Sugar” von Harry Styles steht angeblich für Oralsex

Im Clip, der Williams Besuch in Belfast zu den “Emergency Services Day” mit Rettungskräften festhält, spielt im Hintergrund der Chart-Hit “Watermelon Sugar” von Harry Styles. Was Prinz William und Herzogin Kate anscheinend nicht wussten: Es wird allgemein angenommen, dass sich der Hit, der auf Styles “Fine Line”-Album zu hören ist, auf Oralsex bezieht und konservativen Royal-Fans die Schamesröte ins Gesicht steigen lässt. Das berichtet die britische “The Sun”. Im Song schildert Styles, wie er in den fruchtigen, warmen Duft einer Frau eintaucht, von dem er einfach nicht genug bekommen kann.

Royal-Fans entsetzt über versauten Song in Williams und Kates Video

Ein Fan kommentierte das Video, indem er schrieb: “Nichts gegen die fantastische Arbeit, die hier geleistet wird, aber vielleicht solltet ihr vorher die Bedeutung des “Watermelon Sugar”-Textes überprüfen!!!”

Ein anderer fügte hinzu: “Ist dieses Lied nicht ein bisschen versaut für einen Post der königlichen Familie?” “Ich bin mir nicht sicher über die Songauswahl”, deutete dieser User zaghaft an. 

Anderen gelang es weniger gut, sich zu beherrschen. Sie tobten über die Verwendung des versauten Liedes. So wütete dieser Follower: “Bitte unternehmt etwas! Ich liebe euch und alles, was ihr tut, aber das ist überhaupt nicht großartig.”

Royal-Fans toben: “Möchtegern-Influencer” oder zukünftige Könige? 

Ein anderer fügte hinzu: “Ich glaube, diese Seite repräsentiert den zukünftigen König und die Königin von Großbritannien nicht irgendwelche Möchtegern-Influencer. Können wir es bitte etwas informativer und weniger kindisch halten?”

Ein weiterer Nutzer tobte: “Wirklich? Wirklich? ‘Watermelon sugar’, um die Monarchie zu repräsentieren?” Dieser Abonnent fleht das Prinzenpaar an: “Betreibt euren Account etwa ein Teenie? BITTE – Es ist nicht zu spät, zu einem professionellen Account zurückzukehren!” Ob dieser Fauxpas Prinz William und Herzogin Kate eine Lehre sein wird? 

SO werden die Mini-Royals von ihren Mitschülern genannt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel