Herzogin Meghan: Heimlicher Plan! Neue Fotos enthüllen die Wahrheit | InTouch

Verfolgt Herzogin Meghan etwa einen geheimen Plan? Neue Fotos der dunkelhaarigen Schönheit werfen viele Fragen auf…

Seit Herzogin Meghan dem Palast den Rücken gekehrt hat, muss sie genau planen, wie sie ihr Geld verdienen kann. Ob Bücher, „Netflix“-Deals oder Interviews – irgendwie muss dafür gesorgt werden, dass ihr Konto stets prall gefüllt bleibt. Jetzt könnte die Ehefrau von Prinz Harry sogar schon das nächste Projekt verwirklichen: Eine eigene Kosmetiklinie! Doch was ist an der Sache dran?

Es wird immer schlimmer: Nach einem Foto-Shooting schlägt Harry (37) und Meghan (40) statt Jubel nur Spott und Häme entgegen. Denn die ehemalige Schauspielerin macht aus ihrem Prinzen ein dressiertes Schoßhündchen.

Plant Meghan eine eigene Kosmetiklinie?

Prinz Harry und Herzogin Meghan wurden laut „DailyMail“ mittlerweile mehrmals dabei erwischt, wie sie das Haus von Bill Guthy besucht haben, Mitbegründer des Unternehmens Guthy-Renker. Sogar Meghans Mama Doria soll dabei gewesen sein. Das Unternehmen der umstrittenen Führungskraft konzentriert sich auf den Vertrieb von Kosmetik- und Fitnessprodukten. Plant Meghan etwa eine eigene Kosmetiklinie?

Besonders pikant: Die Firma hat sich wegen illegaler Geschäftspraktiken in Kalifornien eine saftige Geldstrafe eingehandelt. Tausende Frauen haben behauptet, dass das Shampoo der Firma ihnen die Haare ausfallen ließ. Und auch in Großbritannien sieht es nicht besser aus. Dort wurde die Werbung wegen Irreführung bereits verboten.

Trotzdem könnte ein Deal Meghan viel Geld einbringen. Stars wie Heidi Klum, Jennifer Lopez und Jessica Simpson hatten ebenfalls Beauty-Produktlinien von Guthy-Renker, die ihnen Millionen von Dollar eingebracht haben…

Darüber sprach die ganze Welt! Das waren die größten royalen Skandale aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel