Italienische Musik-Ikone Raffaella Carrà mit 78 verstorben

Große Trauer um die italienische Schauspiel- und Musik-Ikone Raffaella Carr\u0026#224;! 1965 spielte sie unter ihrem damaligen Künstlernamen Raffaella Pelloni an der Seite von Frank Sinatra (✝82) in dem Film “Colonel von Ryans Express” mit. Mit ihren darauffolgenden Auftritten im spanischen und italienischen Fernsehen erlangte Raffaella Kultstatus. Unter anderem saß sie in der “The Voice of Italy”-Jury. Auch den Eurovision Song Contest moderierte die beliebte TV-Bekanntheit bereits. Jetzt ist Raffaella verstorben.

Das bestätigte ihr langjähriger Lebensgefährte Sergio Japino am Montag gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur Ansa. “Sie ist nun in einer besseren Welt, in der ihre Menschlichkeit, ihr unverwechselbares Lachen und ihr außergewöhnliches Talent für immer scheinen werden”, erklärte der Choreograf in einem offiziellen Statement.

Einzelheiten zu Raffaellas Tod gibt es nicht. Sie sei jedoch bereits seit einiger Zeit krank gewesen, heißt es. Das Showgirl, das es Ende der 1970er-Jahre mit dem Song “A far l’amore comincia tu (Liebelei)” auch in die deutschen Musikcharts schaffte, wurde 78 Jahre alt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel