Jean Hale: "Batman"-Star stirbt mit 82 Jahren | InTouch

Jean Hale ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 82 Jahren.

Jean Hale war in zahlreichen Produktionen zu sehen. Im kalifornischen Santa Barbara verstarb die Schauspielerin im Alter von 82 Jahren, wie „Fox News“ unter Berufung auf ihre Familie berichtet. Zwar ist sie bereits am 3. August 2021 verstorben, aber erst jetzt machten ihre Angehörigen die traurige Todesnachricht öffentlich.

Mit nur acht Jahren gelang Benji Gregory der internationale Durchbruch. Er spielte den zweitjüngsten Seriensohn der Tanners und den besten Freund des Außerirdischen ALF. Nach seinem frühen Karrierestart verschwand Benji alias Brian Tanner jedoch aus dem Rampenlicht. Wo steckt der ehemalige Kinderstar heute?

Jean Hale ist an der US-Ostküste aufgewachsen. Schon früh begeisterte sie sich für die Schauspielerei. Zunächst wirkte sie im Theater mit, später wurde sie Model und startete auch als Künstlerin durch. Dann kam sie dann auch zum Fernsehen und wirkte in verschiedenen Produktionen mit.

Bekannt aus der „Batman“-Serie

Unter anderem war sie in „Mein Onkel vom Mars“, „Tom, Dick and Mary“, „Auf der Flucht“, „Die Leute von der Shiloh-Ranch“, „Hawaii Fünf-Null“ oder „Perry Mason“ zu sehen. Bekanntheit erlangte sie vor allem mit ihrer Rolle in der „Batman“-Serie. Und auch für die Erfolgsserie „Bonanza“ oder auch „Derek Flint – Hart wie Feuerstein“ stand sie vor der Kamera. „Je reicher, desto ärmer“ und „Küsse und Lügen“ waren ihre letzten Rollen in den 90er Jahren. Danach hat sie sich etwas aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

2021 sind weitere Stars von uns gegangen – mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel