Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Geplante Trennung?!

Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) haben Berichten zufolge eine Woche vor Bekanntgabe ihrer Trennung über ihre Zukunft gesprochen. Die beiden gaben bekannt, dass sie sich entschieden haben, „getrennte Wege zu gehen“, und ein Insider hat nun berichtet, dass ihre Trennung „sehr einvernehmlich“ war.

Er erzählte „People“: „Sie haben letzte Woche Zeit zusammen in der Dominikanischen Republik verbracht und beschlossen, dass es das Beste ist, getrennte Wege zu gehen. Die Trennung ist sehr einvernehmlich.“ Die Behauptungen des Insiders decken sich mit der Aussage von Jennifer und Alex, als sie ihre Trennung bekannt gaben.

Das Promi-Duo, das seit 2017 zusammen ist und sich 2019 verlobt hat, betonte, dass sie „besser als Freunde“ sind und sich weiterhin gegenseitig unterstützen werden. Das Statement lautete: „Wir haben erkannt, dass wir als Freunde besser sind und freuen uns darauf, dies zu bleiben. Wir werden weiterhin zusammenarbeiten und uns gegenseitig bei unseren gemeinsamen Geschäften und Projekten unterstützen. Wir wünschen uns gegenseitig das Beste für uns und die Kinder des anderen.“

Übrigens: Jennifer und Alex mussten ihre Hochzeit aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zweimal verschieben und selbst noch im Januar dieses Jahres sagte Alex, dass er es nicht erwarten könne, die Musikerin zu heiraten.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel