Jessi Haller ehrlich: Ihr Leben auf Ibiza ist nicht perfekt

Führt Jessica Haller (32) ein Leben wie aus dem Bilderbuch? Die Ex-Bachelorette und ihr Mann Johannes Haller (34) leben dort, wo andere Urlaub machen: auf Ibiza. Inzwischen wohnen sie mit ihrer Tochter Hailey-Su (1) in einer Villa mit 500 Quadratmeter Wohnfläche. Einerseits bewundern ihre Follower den Lifestyle der Hallers, kritisieren jedoch, dass ihr Instagram-Leben zu gekünstelt wirkt. Jetzt stellten Jessi und Johannes klar: Ihr Leben auf Ibiza müssen sie sich hart erarbeiten!

„Die Nachricht, über die wir am meisten schmunzeln müssen, ist, wenn Leute uns schreiben: ‚Bei euch sieht alles immer so perfekt aus'“, meinte Johannes im Interview mit RTL. Doch der 34-Jährige neige dazu, schwierige Momente seines Lebens gar nicht erst mit der Öffentlichkeit zu teilen, weswegen der Eindruck erweckt wird, dass die Hallers ein Leben im Paradies führen. „In dem Moment, wo es einem nicht gut geht, habe ich keinen Bock, eine Story zu machen. Das heißt, automatisch zeigt man nur, wenn es einem gut geht, eine tolle Story“, erklärte der Besitzer eines Bootsverleihs.

Die Hallers seien insgesamt sehr glücklich auf Ibiza, aber was ihre Fans meistens nicht sehen: „Für das, dass es so schön ist, müssen wir sehr viel tun“, verriet Jessica. „Wenn man es sich so anschaut, könnte man sagen, die Hallers müssen es ganz schön dicke haben, aber es ist alles hart verdient“, fügte Johannes hinzu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel