Johannes Oerding: Traurige Nachricht! "Hatte bis zuletzt gehofft"

Nun muss er die Fans enttäuschen

Johannes Oerding musste seinen Fans auf Instagram etwas trauriges mitteilen.

Eigentlich hatte der Sänger gehofft, in diesem Jahr zumindest ab und an wieder auf der Bühne stehen zu können…

…doch stattdessen muss er nun einen anderen Weg finden.

Johannes Oerding, 39, leidet wie so viele Künstler besonders unter der Corona-Krise. Eigentlich hatte der Musiker gehofft, in diesem Sommer zumindest auf ein paar Open-Air-Festivals spielen zu können. Doch nun hat er schlechte Neuigkeiten für seine Fans.

Johannes Oerding: Was wird aus seinen Festival-Plänen? 

Johannes Oerding hatte in diesem Sommer eigentlich Großes vor. Obwohl die Corona-Pandemie Künstlern auf der ganzen Welt gerade das Leben schwer macht, weil fast nirgendwo regelmäßig Konzerte möglich sind, wollte er sich nicht unterkriegen lassen. Stattdessen hatte er angekündigt, zumindest auf ein paar größeren Festivals spielen und Open-Air-Konzerte geben zu wollen. In dem Video, das er nun auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte, gibt er seinen Fans dazu ein Update – und das stimmt zunächst nicht gerade hoffnungsvoll.

Johannes Oerding muss seine Konzerte verlegen 

Schon die Caption zu dem kurzen Clip lässt für seine Fans nichts Gutes vermuten. Johannes Oerding beginnt den Text mit den Worten:

Ich habe bis zuletzt gehofft…aber die Konzertsituation bleibt schwierig

Im Video spricht er dann aus, was seine Fans schon länger befürchtet hatten. “Wir müssen die diesjährigen großen Open-Air-Shows verlegen und zwar ins kommende Jahr 2022“, erklärt er. Für alle, die sehnsüchtig auf ein Livekonzert von Johannes Oerding gewartet haben, aber auch für den Künstler selbst, keine einfache Situation. Doch Johannes verspricht: Alle Konzerte werden nachgeholt. Und nicht nur das dürfte seinen Fans neue Hoffnung geben.

 

Das könnte dich auch interessieren:

  • Nena will Konzerte auch für Corona-Ungeimpfte geben

  • “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert”: Er ist der neue Gastgeber

  • Ina Müller: Der Grund, warum sie keine Kinder hat

 

Johannes Oerding: Das ist sein Masterplan 

Denn Johannes Oerding verriet auch, dass er sich mit der aktuellen Situation nicht einfach so abfinden will. Im Gegenteil. Gemeinsam mit seinem Team versucht er fieberhaft, einen Weg zu finden, damit Konzerte zumindest im kleinen Rahmen schon ganz bald wieder stattfinden können. Gemeinsam entwickeln sie gerade ein Hygienekonzept, das Konzerte vor Publikum wieder möglich machen soll. Denn:

Wir brauchen das genauso wie ihr und ich hoffe, dass wir dann die Durstrecke überstehen können.

Er beendet das Video mit einem Satz, der seinen Fans mit Sicherheit Hoffnung gibt. “Haltet durch, Ich freu mich auf euch und wir sehen uns versprochen dieses Jahr noch.” Für die Fans wäre es großartig, wenn er dieses Versprechen wirklich halten könnte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel