Jossara Jinaro: Schauspielerin mit nur 48 Jahren an Krebs gestorben

Große Trauer in der Schauspielbranche: Jossara Jinaro ist mit nur 48 Jahren an ihrer Krebserkrankung gestorben. Das teilte ihr Ehemann Matt Bogado auf Facebook mit. 

Abschied von Jossara Jinaro

"Mit großer Trauer gebe ich den Tod meiner Frau Jossara Jinaro an diesem Tag, dem 27. April 2022, bekannt. Jossara hat tapfer gegen den Krebs gekämpft und ist nach Hause gekommen, um von ihrer Familie umgeben zu sein. Jossara war eine erstaunliche Ehefrau, Mutter, Künstlerin und Freundin. Sie hatte die schönste, gütigste Seele und wollte kein Nein als Antwort akzeptieren. Selbst in ihren letzten Augenblicken kämpfte sie noch. Sie ruht nun in Frieden und wird für immer in Erinnerung bleiben. Ich selbst, Liam und Emrys werden sie so sehr vermissen, obwohl wir wissen, dass sie in unseren Herzen ist und uns bei jedem Schritt auf unserem Weg führt", lauten Matt Bogados traurige Worte. Dazu postete er ein herzergreifendes Familienfoto, auf dem beide mit ihren zwei Kindern zu sehen sind.

Jossara Jinaros Schauspielkarriere 

Jossara Jinaro war eine brasilianische Schauspielerin, die vor allem für Auftritte in US-amerikanischen Serien bekannt war. 2004 verkörperte sie die Rolle der Courtney Messina in mehreren Folgen der Serie "Für alle Fälle Amy", ein Jahr später war sie in einer Folge "Emergency Room – Die Notaufnahme" in der Rolle der Andrea Clemente zu sehen. Des Weiteren spielte Jossara in "Without a Trace – Spurlos verschwunden", "The Closer", "Southland" sowie in der Tanz-Tragikomödie "Honey 2" mit.

Verwendete Quellen: facebook.com, imdb.com, filmstarts.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel