Julian Stoeckel verrät erste "Club der guten Laune"-Details

Club der guten Laune wird offenbar ganz anders als erwartet! Schon im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass Sat.1 an einem neuen Unterhaltungsformat arbeitet. Nach der Absetzung von Promis unter Palmen glaubten die Fans, dass die neue Show ein Ableger der skandalösen Reality-TV-Show sei. Aber liegen sie da richtig? Julian F. M. Stoeckel (35) gehört zum Cast des Gute-Laune-Clubs. Im Gespräch mit Promiflash plauderte er erste Details aus und verriet dabei: Mit „Promis unter Palmen“ habe das Format überhaupt nichts am Hut.

„Wir haben bei PuP in den vergangenen Staffeln immer so viel Hetze, Demütigungen und Unverschämten von den unterschiedlichsten Personen sehen müssen. Das ist bei ‚Club der guten Laune‘ ganz anders“, betonte der ehemalige Dschungelcamp-Star gegenüber Promiflash. Stattdessen gehe es darum, eine Kehrtwende im Reality-TV-Business einzuleiten und zum Ursprung zurückzukehren. „Wir stehen für Show, für Sonne, für Spaß und gute Unterhaltung. Denn wir müssen endlich begreifen, dass gute Unterhaltung nichts mit schreien, hetzen und anderen Dümmlichkeiten zu tun hat“, führte Julian aus.

Aber wusste der Berliner vor den Dreharbeiten überhaupt, was genau auf ihn zukommt – und vor allem, mit welchen Stars er seine Zeit verbringen würde? „Ich wusste vor der Produktion absolut nichts – normalerweise hören wir Kollegen untereinander immer ein paar Gerüchte. Aber bei der ‚Club der guten Laune‚-Produktion habe ich im Vorfeld absolut nichts gehört“, erinnerte er sich. Tatsächlich habe er aber ein Gefühl gehabt, auf wen er treffen könnte und sollte damit richtig liegen. „Komischerweise hatte ich die Vermutung, dass Theresia Fischer und Marc Terenzi dabei sind“, hielt der 35-Jährige fest.

„Club der guten Laune“ – ab 4. Mai um 20:15 Uhr auf Sat.1.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel