Junge oder Mädchen? Janni und Peer lassen sich überraschen

Das kann ja ziemlich spannend werden! Anfang der Woche weihten Janni (30) und Peer Kusmagk (45) ihre Fans in ihr wohl gehütetes Geheimnis ein: Nach Sohnemann Emil-Ocean (3) und Töchterchen Yoko (1) werden die Reality-TV-Stars wieder Eltern. Viel mehr Infos zur Schwangerschaft gaben die zwei bislang nicht preis – doch eine Neuigkeit verriet Peer jetzt. Sie wollen das Geschlecht ihres dritten Kindes nicht wissen.

Nachdem sich der Radiomoderator in einem Instagram-Beitrag zunächst bei seiner Community für die zahlreichen Glückwünsche bedankt hat, erklärte er, dass er und Janni nicht erfahren wollen, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. “Diesmal wollen wir uns, anders als bei Yoko und Emil-Ocean, bis zur Geburt überraschen lassen, was es wird”, erzählte er den Followern. Eine Hintertür hätten sie sich jedoch offengelassen und den Frauenarzt gebeten, das Geschlecht auf einen Zettel zu schreiben. Dieser sei nun in einem gut verschlossenen Umschlag, den die Schwangere in ihrer Tasche mit sich trage.

Abschließend hakte er bei den Usern nach: Würde ein Mädchen oder ein Junge besser in die Familie passen? Die meisten erklärten, dass es vor allem wichtig sei, dass das Baby gesund ist – ein paar User finden hingegen eine ganz andere Sache interessant. “Auf jeden Fall noch so ein süßer Lockenkopf”, kommentierte ein Fan, der sich damit auf die Löckchen bezieht, die Janni ihren anderen beiden Kindern bereits vererbt hat.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel