Kate Winslet ist stolz auf den heimlichen Karrierestart ihrer Tochter Mia

Kate Winslet ist stolz auf den heimlichen Karrierestart ihrer Tochter Mia

Kate Winslets Tochter schauspielert jetzt auch

Engagement ohne berühmten Nachnamen

Mia Honey Threapleton (20) wollte es ohne den Star-Bonus ihrer berühmten Mutter schaffen. Jetzt ist die Schauspielerin tatsächlich gut im Geschäft und das ganz ohne bekanntem Nachnamen. Darauf ist Mama Kate Winslet (45), der mit Filmen wie „Titanic“ und „Der Vorleser“ ihr Durchbruch gelang, sehr stolz.

Wie ähnlich Mia ihrer Mama sieht und welcher Film ihr erster großer Auftritt war, das gibt’s im Video.

Hollywood-Star Kate hat es "schon immer geahnt"

„Sie ist jetzt 20 und schauspielert“, sagt Kate Winslet in einem Interview in der britischen Frühstückssendung „Lorraine“ am Montag. „Was für sie großartig ist, ist, dass sie einen anderen Nachnamen hat. Also ist sie unter dem Radar geblieben und die Leute, die sie besetzt haben, wussten nicht, dass sie meine Tochter ist. Und das war natürlich wichtig für ihr Selbstwertgefühl.“

Sie erzählt, dass ihre Tochter Mia derzeit in Tschechien sei, um dort in einer Fernsehserie mitzuspielen. Wie Kate Winslet weiter erzählte, habe sie “schon immer geahnt”, dass ihre Tochter eines Tages in ihre Fußstapfen treten würde. “Vor ein paar Jahren hat sie dann gesagt, sie probiere es einfach.” Ihre erste größere Rolle spielte die Nachwuchsdarstellerin 2020 in dem irischen Thriller “Shadows”.

Mias Vater ist der Filmregisseur Jim Threapleton

Mia entstammt aus Kates erster Ehe mit dem Filmregisseur Jim Threapleton (48), mit dem sie von 1998 bis 2001 verheiratet war. Aus ihrer zweiten Ehe von 2003 bis 2011 mit Regisseur Sam Mendes (55) geht ihr Sohn Joe Alfie (17) hervor. Der siebenjährige Bear ist der gemeinsame Sohn von Kate und ihrem aktuellen Ehemann Abel Smith (43), mit dem sie seit 2012 verheiratet ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel