Keanu Reeves feiert nach "Matrix"-Dreh im Filmstudio Party

Keanu Reeves (56) lässt es ordentlich krachen! Ende Juni ist der Schauspieler gemeinsam mit seiner Freundin Alexandra Grant mit einem Privatjet in Berlin gelandet. Der Grund: In Potsdam-Babelsberg finden aktuell die Dreharbeiten zum vierten Teil der Matrix-Kultreihe statt. In dem Streifen verkörpert er die männliche Hauptrolle. Nach Drehschluss ließen es sich Keanu und seine Kollegen jetzt wohl aber richtig gut gehen: Das Filmteam soll eine Riesenfete geschmissen haben!

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sollen die “Matrix”-Macher auf dem Filmgelände der Babelsberger Filmstudios nach Bild-Informationen die Sau rausgelassen haben. Trotz der aktuellen Gesundheitskrise seien rund 200 Gäste zusammengekommen, die mit Showeinlagen und einem DJ unterhalten wurden. “Die Stimmung war ausgelassen. Für alle gab es vorab einen Corona-Schnelltest. Jeder musste mit Maske kommen, aber viele haben sie dann später nicht getragen”, verriet ein Partygast.

Offiziell sei die große Feier jedoch als Dreh deklariert worden. Laut der Studio-Babelsberg-Sprecherin Bianca Makarewicz soll es sich um eine Feier-Szene für “Matrix” gehandelt haben. Die Hygiene-Auflagen seien eingehalten worden. Das dementierte ein Partygast jedoch. “Es gab keine Klappe und niemand hat gedreht”, stellte er klar. Die Nacht durchgemacht haben Keanu und seine Partnerin aber nicht. Laut der Zeitung sollen sie das Spektakel um 20:30 Uhr verlassen haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel