Kevin Yanik verarbeitet Liebeskrise mit Kathi in neuem Song

Kevin Yanik ist mal wieder unter die Musiker gegangen – und verarbeitet die wohl schwerste Phase seines bisherigen Lebens! Am Freitag ist sein neuer Song “Da sein” erschienen. Für den ehemaligen Are You The One?-Kandidaten ein ganz besonderer Track, schließlich wurde er erst vor wenigen Wochen zum ersten Mal Papa. Doch das neue Lied ist nicht etwa nur seinem Sohn gewidmet, auch seiner Partnerin Katharina Wagener (26) macht er damit eine musikalische Liebeserklärung, wie er Promiflash verrät.

Kurz nach der Geburt hatte Kevin verraten, während der Schwangerschaft mit Kathi in einer Krise gesteckt zu haben. “Wir haben uns tatsächlich auch getrennt, ich war für mehrere Wochen weg. Ich bin ein Mensch, der seine Gefühle mit Musik verarbeitet. In dieser Zeit entstand der Song ‘Da sein’. Ich finde, egal was passiert, am Ende ist es wichtig, dass man füreinander da ist“, erklärt er im Gespräch mit Promiflash. Nachdem er sich seine ganzen Emotionen von der Seele geschrieben hatte, fasste er sich ein Herz und kehrte zu seiner Kathi zurück. “Ich bin ins Auto gestiegen, haben Blumen gekauft und bin zu Kathi gefahren und habe ihr gesagt, dass ich ohne sie nicht mehr leben kann. Ich habe gemerkt, was ich falsch gemacht habe. Ich war zu dieser Zeit vielleicht noch ein Junge”, stellt er klar.

Mit dem Song will er eine ganz bestimmte Message rüberbringen: “Ich möchte, dass man diesen Song hört und gute Laune bekommt und weiß, dass man, egal was ist, füreinander da ist.” Ihm sei dabei völlig egal, ob manche das Lied nicht gut finden, denn für Kevin zählt nur eines: “Dass Kathi der Song gefällt und das tut er!” In Zukunft möchte er ein richtiger Mann sein und für seine Frau und seinen Sohn da sein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel