Kirk Douglas’ Witwe Anne ist tot – Michael Douglas trauert

Rund ein Jahr nach dem Tod ihres Ehemannes ist auch Anne Douglas gestorben. Das gab Schauspieler Michael Douglas in einem Statement bekannt. Vor wenigen Tagen hatte er seiner Stiefmutter noch zum 102. Geburtstag gratuliert.

“Sie wird immer in unseren Herzen sein”

“Anne war mehr als nur eine Stiefmutter und nie ‘böse’. Sie brachte das Beste in uns allen zum Vorschein, besonders in unserem Vater. Dad hätte ohne Annes Unterstützung nie die Karriere gehabt, die er hatte”, erklärt Michael Douglas darin. Er, seine Ehefrau Catherine Zeta-Jones und die gemeinsamen Kinder “haben sie verehrt. Sie wird immer in unseren Herzen sein.”

Noch vor wenigen Tagen hatte der Schauspieler seiner Stiefmutter mit einem Instagram-Posting zum 102. Geburtstag gratuliert. “Wir lieben dich”, hatte der 76-Jährige zu einem Familienfoto mit Anne, seiner Frau und seinen Kindern geschrieben. 

“Meiner außergewöhnlichen Schwiegermutter Anne Douglas aka Oma alles Gute. Du bist eine Freude, eine Inspiration und wirst von uns allen so geliebt”, hatte auch Catherine Zeta-Jones auf ihrem Account gratuliert.

  • “In ärztlicher Behandlung”: Willi Herrens Frau kommt nicht zur Beerdigung
  • Nahtoderfahrung bei Autounfall: Verona Pooth hat ”Tod ins Gesicht geschaut”
  • Spontane Blumenpflückaktion: Rührende Geste von US-Präsident Biden an seine Ehefrau Jill

Kirk und Anne Douglas waren bis zum Tod des Schauspielers 66 Jahre lang verheiratet. Sie zog seine Söhne aus erster Ehe, Michael und Joel, mit auf und bekam mit ihm zwei weitere Kinder, Eric und Peter. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel