König Charles: Er soll im März Deutschland besuchen

König Charles, 74, soll nach Informationen des "Stern" im Frühjahr nach Deutschland kommen. Demnach werde der britische Monarch nach einem Besuch in Frankreich vom 29. bis 31. März 2023 nach Berlin und Hamburg kommen. Angeblich sei auch eine dritte Station in Ostdeutschland im Gespräch, wie das Magazin weiter berichtet. Charles werde bei seinem Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, 67, empfangen und begleitet.

König Charles in Frankreich und Deutschland erwartet

Über die Frankreich-Reise des Königs hatten französische Medien zuvor ebenfalls berichtet. Der Besuch in Paris wäre Charles' erster Staatsbesuch im Ausland. Präsident Emmanuel Macron, 45, und seine Ehefrau Brigitte, 69, erwarten demnach Ende März auch Queen Consort Camilla, 75, in der französischen Hauptstadt, heißt es bei "Le Parisien".

"Business as usual" So fleißig ignorieren König Charles und Co. Harrys Buchattacke

Erst Reisen, dann Krönung

König Charles wird damit noch vor seiner Krönung ins Ausland reisen. Die Zeremonie findet am 6. Mai in der Westminster Abbey in London statt. In Deutschland waren Charles und Camilla zuletzt im November 2020: Der damalige Thronfolger hielt dabei unter anderem die Gedenkrede zum Volkstrauertag im deutschen Bundestag.

Verwendete Quellen: stern.de, leparisien.fr

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel