Konstantin von Griechenland (†): Diese Royals trauern um den Ex-König

Nach einer gesundheitlichen Odyssee in den vergangenen Jahren musste sich die griechische Königsfamilie am 10. Januar 2023 von ihrem Familienoberhaupt verabschieden: Konstantin von Griechenland ist gestorben. Zuvor erlitt der ehemalige König einen schweren Schlaganfall, verbrachte fünf Tage auf der Intensivstation eines Athener Krankenhauses. Nachdem seine Familie an sein Krankenbett geeilt war, machte der 82-Jährige seinen letzten Atemzug.

Dänische Königsfamilie meldet sich zum Tod von Konstantin von Griechenland auf Instagram

Ein Verlust, der dem royalen Hochadel sehr nahe geht. Die erste öffentliche Beileidsbekundung kommt selbstverständlich vom dänischen Königshof, schließlich ist Konstantins Ehefrau Anne-Marie, 76, die Schwester von Königin Margrethe, 82.

"Mit großer Trauer haben Ihre Majestät die Königin und die königliche Familie die Nachricht erhalten, dass Seine Majestät König Konstantin II. von Griechenland am Dienstagabend verstorben ist. Die Gedanken der Königlichen Familie sind in dieser Zeit bei Ihrer Majestät Königin Anne-Marie und der gesamten griechischen Familie", heißt es auf dem offiziellen Instagram-Account der royalen Familie zu einem Foto des verstorbenen Ex-Monarchen.

https://www.instagram.com/p/CnRV19oANXe/

Weiter schreibt der dänische Palast: "König Konstantin wurde 1940 in Griechenland als Sohn von König Paul und Königin Frederikke geboren. König Konstantin folgte seinem Vater 1964 auf den griechischen Thron und heiratete im selben Jahr Prinzessin Anne-Marie von Dänemark. Von 1967 bis 2013 lebte das Königspaar in Rom bzw. London, danach ließen sie sich in Griechenland nieder. Im Jahr 1974 wurde die Monarchie in Griechenland durch ein Referendum abgeschafft." Wegen Konstantins Ableben weht am heutigen Mittwoch, 11. Januar, die Flagge von Amalienborg auf Halbmast.

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel