Küsse als "Ehren"-Drama: "Love Island"-Fans finden es affig!

Haben Bianca und Co. es zu weit getrieben? Bei der Kuss-Challenge kamen einige der Love Island-Girls nämlich richtig in Fahrt, während andere sich wohl ihrem Couple verpflichtet fühlten und es bei einem Bussi auf die Wange beließen. Als die Sache zu einer Frage der Ehre aufgebauscht wurde, kullerten bei Bianca die Tränen. Die Fans hingegen können die ganze Aufregung offenbar nicht so recht verstehen.

Auf Twitter mischten sich in den Reaktionen der Zuschauer Verwunderung und Unmut über die Debatte in der Villa: “Genau das ist Sexismus in seiner reinsten Form. Bei Männern von Helden zu sprechen, während Frauen Ehre haben, wenn sie niemanden küssen.” Einige Stimmen sahen das Problem in Adriano, der die Ehre ins Spiel gebracht hatte und damit den Vibe der Show gestört habe. Ein anderer User mahnte schlicht zur Gelassenheit: “Immer dieses ‘Ehre hier, Ehre da’: Küsst doch einfach so viele Jungs, wie ihr wollt!”

Einige Twitter-User fanden das Flirtformat als Ort für eine Debatte um das Thema Ehre anscheinend grundsätzlich unangebracht: “Die Ehre war spätestens nach dem Casting für ‘Love Island‘ weg!” Mit dieser Meinung dürfte man in der Fangemeinde wohl auf einigen Widerspruch treffen.

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, ab Montag, 8. März um 20:15 Uhr und ab 9. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel