Kurz nach Babynews: Schwangere Influencerin wurde erschossen

Eigentlich schwelgte Kathlen Romeu gerade im absoluten Babyglück. Die brasilianische Innenausstatterin und Influencerin hatte vor rund einer Woche süße Neuigkeiten mit ihren Fans geteilt: Sie und ihr Partner Marcelo erwarteten gemeinsamen Nachwuchs. Kathlen hatte bereits stolz ihren wachsenden Babybauch vor der Kamera präsentiert. Nur wenige Tage nach den ersten Schwangerschaftsbildern gibt es jetzt aber schreckliche Nachrichten: Kathlen kam bei einer Schießerei ums Leben.

Wie The Sun berichtet, war die werdende Mutter in eine Auseinandersetzung zwischen der Polizei und Kriminellen geraten. Bei dem Schusswechsel in der Nähe ihrer ehemaligen Nachbarschaft Lins de Vasconcelos im Norden von Rio de Janeiro wurde die Netz-Bekanntheit von einer Kugel getroffen und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Dort konnten die Ärzte aber nur noch ihren Tod feststellen. Ob der tödliche Schuss von der Polizei kam oder aus den Waffen der kriminellen Bande stammte, soll nun in Ermittlungen festgestellt werden.

Kathlens Partner ist von dem Verlust seiner Liebsten und seines ungeborenen Kindes zutiefst getroffen und hat auf Instagram seine Trauer mit der Welt geteilt. “Manchmal ist es schwer, Gottes Willen zu verstehen. Ich liebe dich für immer”, schreibt er zu einem Bild der Verstorbenen, auf dem sie den positiven Schwangerschaftstest in die Kamera hält.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel