"Let's Dance"-Finale: Darum ist Valentina so gefährlich

Die Jungs müssen sich definitiv warm anziehen! Dass man Valentina Pahde (26) nicht unterschätzen sollte, hat sie bereits während der vergangenen Wochen bei Let’s Dance bewiesen. Die GZSZ-Darstellerin haut mit ihren Leistungen die Jury jeden Freitag vom Hocker und steht damit zu Recht im Finale der Show. Doch was zeichnet sie als Tänzerin eigentlich aus? Ihr Trainer Valentin Lusin (34) hat es Promiflash verraten!

Kurz vor dem großen Showdown nahm sich der Profitänzer Zeit, um mit Promiflash über die Stärken seines prominenten Schützlings zu sprechen. “Sie ist die letzte Frau im Finale, sie ist musikalisch und hat ein sehr gutes Gefühl für den Charakter des jeweiligen Tanzes”, erzählte Valentin im Interview. Valentina habe zudem unheimlich viel Spaß am Tanzen – und das spiegeln ihre Performances auch Woche für Woche wider.

Obwohl die Schauspielerin auf dem Parkett stets eine gute Figur macht, ist sie vor jedem Auftritt extrem aufgeregt. Doch Nervosität soll am kommenden Freitag keine Rolle spielen. Wie Valentin preisgab, stehe für das Tanzpaar jetzt vor allem der Spaß im Vordergrund: “Wir probieren die Nummern so gut vorzubereiten, dass man in der Show etwas weniger Stress empfindet. Wir haben uns beide gesagt, dass wir die Finalwoche auch für uns tanzen und es genießen wollen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel