"Letzter Gang": Spielt Sarah Jessica Parker nie mehr Carrie?

Hat Sarah Jessica Parker (56) mit ihrer Sex and the City-Figur etwa abgeschlossen? Im Juni begannen die Dreharbeiten für And Just Like That. Kürzlich fiel dann die letzte Klappe am Set und die erste Staffel des sehnlichst erwarteten Sequels war abgedreht. Schon im Dezember dieses Jahres soll die Serie dann auf HBO Max zu sehen sein. Jetzt verriet Sarah jedoch, dass sie mit Carrie Bradshaw vorerst fertig sei.

In ihrer Instagram-Story teilte die Schauspielerin nun einige Eindrücke vom letzten Tag am „And Just Like That“-Set. „Das ist mein letzter Gang – für den Moment – als Carrie“, sagte die 56-Jährige, während sie aus dem Fernsehstudio lief. Bedeutet das etwa, dass Sarah nie wieder in diese Rolle schlüpfen wird? Nein, denn kurz darauf gab die Blondine bereits Entwarnung. „Wir sind nur gerade fertig geworden“, erklärte sie. Immerhin verriet eine Quelle bereits im Juli gegenüber DailyMail, dass sich die Produzenten der „Sex and the City“-Fortsetzung bereits auf eine zweite Staffel geeinigt hätten.

Undenkbar also, dass die kommenden Episoden ohne die in Ohio geborene Beauty gedreht werden und Sarah nie wieder in ihre bekannteste Rolle schlüpfen wird. Jetzt zeigte sich die Carrie-Darstellerin jedoch erst einmal sehr berührt davon, nach so vielen Jahren wieder gemeinsam mit ihren Serien-Freundinnen Cynthia Nixon (55) und Kristin Davis (56) vor der Kamera gestanden zu haben. „Es war ein Abenteuer, ich fühle mich jetzt sehr sentimental und ja, das wars. Wow!“, schrieb Jessica in ihrer Story.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel