"Liebe steht mir gut": Gwen Stefani mag, wie sie altert

Gwen Stefani (51) macht ihr Alter nichts aus. Die Sängerin steht seit Jahren im Rampenlicht – 1996 wurde sie Frontfrau der Band No Doubt. Damals ist sie 27 Jahre alt. Jahre später ist sie immer noch ein gern gesehener Gast auf den roten Teppichen und begeistert nach wie vor mit ihren tollen Looks. Im Oktober wird die Blondine 52 Jahre alt – doch das stört die US-Amerikanerin nicht im Geringsten.

“Ich bin irgendwie besessen davon, wie ich altere”, erklärt Gwen gegenüber The Daily Telegraph. Sie wisse genau, wie schwierig das Älterwerden für einige Menschen sei – vor allem für jene, die in der Öffentlichkeit stehen. Eine Ahnung, warum sie beim Blick in den Spiegel nicht die Stirn runzelt, habe sie: Seit sie ihren Verlobten Blake Shelton (44) kenne, finde sie sich auf Fotos viel schöner. “Die Liebe steht mir gut”, schildert die Künstlerin.

Doch in einem Punkt habe sie dann doch mit Komplexen wegen der Ü50 zu kämpfen: Als sie im vergangenen Dezember nach einigen Jahren die erste Single veröffentlichte, fühlte sie sich zunächst unsicher. Im Interview mit Entertainment Weekly erklärt sie, dass sie befürchtet hätte, dass Leute zu ihr sagen würden: “Du bist superalt, warum willst du das überhaupt machen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel