"Lieber umbringen": Elton John hat keine Lust auf seine Hits

Nie wieder Tracks wie “Rocketman”, “Crocodile Rock” oder “Tiny Dancer”? Nicht, wenn es nach Elton John (73) geht. Der Musiker ist zurzeit auf Abschiedstournee. Nach seiner “Farewell, Yellow Brick Road”-Tour will er in Zukunft ein bisschen kürzertreten und nur noch kleinere Konzerte geben. Die Besucher dieser Mini-Gigs werden sich allerdings auf eine kleine musikalische Enttäuschung gefasst machen müssen: Elton hat nämlich die Nase voll davon, seine größten Hits zu spielen!

“Bevor ich wieder ‘Crocodile Rock’ spielen muss, würde ich mich lieber umbringen”, behauptete er jetzt sogar im Interview mit dem Magazin Record Collector. Er sei zwar froh, jeden Abend so viele tolle Songs performen zu können, doch irgendwann sei ein Punkt erreicht gewesen, an dem ihm die Lust auf einige Lieder vergangen sei. “Nachdem ich diese Tour beendet habe, will ich einige der Songs nie wieder spielen”, lautet daher sein Entschluss.

Welche Hits genau auf seiner Boykott-Liste stehen, hat der Sänger bisher nicht verraten. In Zukunft will er sich vor allem auf die etwas unbekannteren Lieder konzentrieren. “Es gibt Songs wie ‘Original Sin’ oder ‘(Gotta Get A) Meal Ticket’, die ich bisher eigentlich noch nicht gespielt habe, jedenfalls nicht oft genug”, erklärte er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel