Liebes-Aus: "Goodbye Deutschland"-Paar hat sich getrennt

Diese Liebe sollte wohl nicht für immer sein! Anfang 2019 zogen die beiden Goodbye Deutschland-Stars Jasemin Ehrck und Sohel Abdoulkhanzadeh nach Mallorca, um dort gemeinsam eine Bar zu eröffnen. Durch die aktuelle Gesundheitslage war es für sie wirtschaftlich jedoch nicht einfach. Hinzu kamen private Probleme: Jasemin und Sohels Vorstellungen vom Leben drifteten immer weiter auseinander. Nach sechs Jahren Beziehung hat sich das Paar nun getrennt!

“Es gab Reibereien, Streits. Wir haben nicht mehr harmoniert”, erklärt Jasemin in der heutigen “Goodbye Deutschland”-Folge. Es habe Unstimmigkeiten gegeben, wie sie und Sohel sich die gemeinsame Zukunft vorstellen. Näher geht sie darauf allerdings nicht ein. Bereits im November war die 30-Jährige mit dem gemeinsamen Sohn Aleo (1) zurück nach Deutschland gereist. Sie lebt nun mit ihm zusammen in Hamburg.

Sohel ist dagegen in der Finca auf Mallorca geblieben, die das Paar erst vor wenigen Monaten bezogen hatte. Dass er seinen Sohn wegen der großen Entfernung nun nicht mehr so oft sehen könne, mache ihm sehr zu schaffen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel