"Love Island"-Sieger Robin und Isabell daten sich nicht mehr

Bei der diesjährigen Staffel von Love Island gingen Robin Widmann und Isabell Kremer als Siegerpaar aus der Villa. Nach dem Ende der Realityshow schien alles nahezu perfekt zwischen den beiden – erst vor wenigen Wochen schwärmte die einstige Germany’s next Topmodel-Teilnehmerin von ihrem Partner. Jetzt gab Robin jedoch überraschend bekannt, dass er und Isabell von nun an getrennte Wege gehen werden.

Er teilte in seiner Instagram-Story, wie es zu dem Entschluss gekommen ist: „Ich schätze Isabell als Frau sehr, jedoch bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass wir zu unterschiedlich sind und im Alltag und normalen Leben nicht so zusammen passen, wie man sich das gewünscht hätte.“ Dennoch habe er die Zeit mit der 22-Jährigen sehr genossen und wisse diese auch zu schätzen. „Ich wünsche Isabell nur das Beste und werde immer für sie da sein, wenn sie mich braucht“, betonte der Reality-TV-Star. Isabell äußerte sich bisher noch nicht zum Liebes-Aus.

Auch bei Andrina Santoro (29) und Martin Fuhsy sollte das Liebesglück nach dem Ende der Kuppelshow nicht halten. Die Schweizerin gab vor wenigen Wochen auf Instagram bekannt: „Wir werden uns nicht mehr weiterhin auf Beziehungsebene kennenlernen.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel