Luke Mockridge: Nervenklink! Er kann einfach nicht mehr! | InTouch

Nach den Vergewaltigungsvorwürfen seiner Ex Ines Anioli zog sich Luke Mockridge komplett aus der Medienwelt zurück. Jetzt kommt raus, wie schlecht es dem Comedian wirklich geht. Er soll sich in einer Nervenklinik befinden…

Es ist ruhig geworden um Comedian Luke Mockridge. Nach den schweren Vergewaltigungsvorwürfen, die seine Ex-Freundin Ines Anioli gegen ihn erhob, ließ die Öffentlichkeit kein gutes Haar an dem TV-Star. Ein riesen Shitstorm brach über ihn hinein und seine Fangemeinde wendete sich von dem einstigen Late-Night-Moderator ab. Dadurch zog Luke die Reißleine und zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück, brach alle laufenden TV-Zusammenarbeiten mit Sat.1 ab und verursachte damit bei dem Sender einen Millionenschaden. Mental soll es Luke ebenfalls nicht gut gehen. Schon vor sieben Wochen meldete er sich vollkommen aufgelöst bei seinen Fans auf Social Media. „Aufgrund der aktuellen Berichterstattung zu meiner Person werde ich meine Auszeit auf unbestimmte Zeit verlängern. Ich brauche Zeit, Ruhe und Abstand, um zu verstehen, zu lernen und zu heilen“. Was jetzt aber über seinen Zustand bekannt wird, hätten wohl die wenigsten erwartet…

Auch interessant

  • Laura Müller & Michael Wendler: Neue Fotos enthüllen die dreiste Wahrheit

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Giovanni Zarrella: Jetzt ist es raus! Er ist wieder solo

Traurige Worte von Anna Heiser! Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin muss nun einen schlimmen Verlust verkraften…

Luke Mockridgesoll sich in einer Nervenklink befinden

Jetzt wurde ihm alles zu viel! Nach neusten Angaben der „Bild am Sonntag“ befindet sich der ehemalige Zuschauer-Liebling schon seit über einem Monat in einer Nervenklinik in Nordrhein-Westfalen. Grund für die emotionale Belastung ist der Hass den Luke durch die schweren Anschuldigungen im Netz erfuhr. Er sei laut einem Kumpel „psychisch komplett am Boden“. Luke selbst fand schonmal klare Worte zu dem ganzen Hass den ihn online erreichte und nannte diese „eine Art Hexenjagd“.

Im Vergewaltigungsdelikt gibt es noch immer keine Klarheit

Die Verteidiger von Luke Mockridge äußerten sich so, dass es sich „ausnahmslos um angebliche Sachverhalte, die die Intimsphäre unseres Mandanten betreffen“ handelt und sie sich deswegen nicht weiter dazu äußern. Ob die Anschuldigungen seiner Ex wirklich der Wahrheit entsprechen ist noch immer nicht geklärt. Es steht Aussage gegen Aussage. Was wirklich in der besagten Nacht zwischen den beiden vorgefallen ist, wissen nur die zwei selbst.

Auch andere Stars kennen sich mit dem Druck des öffentlichen Lebens aus. Helene Fischer will sich jetzt auch immer mehr aus der Öffentlichkeit zurückziehen. mehr dazu erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel