Lupita Nyong'o kämpft mit Verlust von Co-Star Chadwick (†)

Im vergangenen August erschütterte der Tod von Chadwick Boseman (✝43) die Filmbranche. Der Schauspieler verstarb an einer bis zuletzt geheim gehaltenen Darmkrebserkrankung. Eine, die der Verlust besonders hart traf, ist Lupita Nyong’o (38). Für den Film Black Panther, in dem sie die ehemalige Geliebte des von Chadwick verkörperten König T’Challa spielte, hatten sie lange zusammen vor der Kamera gestanden. Entsprechend unwirklich fühlt sich Chadwicks Tod für Lupita bis heute an.

“Es ist noch immer so schwer für mich, mich damit abzufinden”, gesteht sie in The Ellen DeGeneres Show ein. Während der gemeinsamen Dreharbeiten zu Black Panther habe er eine enorme Hilfsbereitschaft und Präsenz an den Tag gelegt. “Wenn Chadwick ans Set kam, war er sofort da und hat alles, was er hatte, in den Film gesteckt”, erinnert sie sich. Mit Blick auf die voraussichtlich im Sommer beginnenden Dreharbeiten zum zweiten Teil des Marvel-Hits fügte sie hinzu: “Wir werden seine Führung vermissen. Außerdem ist er mein Freund, es ist also schwer, in der Vergangenheitsform an ihn zu denken.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel