Macht Yeliz Koc ihren Ex Jimi für Shitstorm verantwortlich?

Das Drama um Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) findet kein Ende. Die Influencerin und der Schauspieler haben sich vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter getrennt. Doch das Ganze ging nicht stillschweigend über die Bühne – die werdende Mutter machte ihrem Kindsvater und dessen Familie öffentlich schwere Vorwürfe. Und auch Jimi rechnete mit seiner Ex im Netz ab. Ist dieser in Yeliz‚ Augen nun etwa auch Schuld an dem negativen Feedback der Öffentlichkeit, das sie mittlerweile abkriegt?

In ihrer Instagram-Story teilt die ehemalige Bachelor-Kandidatin nun Screenshots von Nachrichten, in der sie von Usern aufs Übelste beleidigt wird. „Hat Daddy super hinbekommen“, kommentiert sie die Hassnachrichten. „Was man mit Lügen alles erreicht“, schießt sie gegen den 29-Jährigen. Einer ihr wohlgesinnten Nachricht stimmt sie hingegen zu: „Ich alleine weiß, wie stark ich bin und wie viel ich aushalte! Und ich entscheide auch, was auf meinem Account passiert.“

Doch nicht nur Yeliz soll diese Art abfälliger Bemerkungen bekommen. Jimi offenbarte vor wenigen Tagen, dass er sogar Morddrohungen erhalten hat. „Ich habe mich jetzt lange genug unterdrücken, emotional erpressen, beleidigen und Teller nach mir schmeißen lassen. Dass ich vor circa zwei Wochen trotzdem noch mal hingefahren bin, um ihr zu helfen und ihre Mutter zu entlasten, wird natürlich nicht erwähnt“, setzte er sich zur Wehr.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel