"Magnum"-Star Tom Selleck gibt 2.020 Dollar Trinkgeld

Im Januar startete ein neuer Trend, bei dem Restaurantmitarbeiter mit einem großen Trinkgeld belohnt werden. Nun hat auch Schauspieler Tom Selleck ein ordentliches Sümmchen hinterlassen.

“Auf ein besseres 2020”

Nun folgte sein “Blue Bloods – Crime Scene New York”-Kollege Tom Selleck Wahlbergs gutem Beispiel und hinterließ in New York City ebenfalls dieselbe beachtliche Summe – ohne jemandem davon zu erzählen.

“Ich nehme die ‘Tip Challenge’ meines Freundes Donnie Wahlberg in der ehrlichen Hoffnung auf ein besseres 2020 an”, stand auf einem Notizzettel geschrieben, den der 75-Jährige seiner Rechnung beilegte und den Wahlberg einen Tag vor Heiligabend mit seinen Twitter-Followern teilte.

Geschehen war das Ganze bereits im November im Restaurant Elio’s an der Upper East Side des Big Apple, wie “People” von dem New-Kids-on-the-Block-Sänger erfuhr: “Tom hat es mir gegenüber nie erwähnt.”

“Liebe dich, Dad”

Tom Selleck und Donnie Wahlberg spielen in “Blue Bloods” Vater und Sohn. In seiner Nachricht bei dem Kurznachrichtendienst bedankte sich der Bruder von Schauspieler Mark Wahlberg deshalb mit den Worten “Liebe dich, Dad” bei dem legendären TV-Star.

  • Patrica Kelly: ”Corona hat meinen Mann und mich einander nähergebracht”
  • Neues Foto, gleicher Look: Thomas Müller teilt Pärchenfoto mit seiner Lisa
  • Ehe-Aus nach fünf Jahren: Jasmin Wagner hat sich getrennt
  • Letzte Tür im Adventskalender: Laura bekommt Geschenk für 15.000 Euro

Der Durchbruch gelang Tom Selleck aber nicht mit “Blue Bloods”, sondern schon sehr viel früher. 1980 übernahm er mit 35 Jahren die Hauptrolle in “Magnum”. Als hawaiianischer Privatdetektiv und Ferrari-Liebhaber avancierte der Darsteller mit dem berühmten Schnauzer zu einem der bekanntesten und beliebtesten Schauspieler der Achtzigerjahre. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel