Margot Robbie: Starkes Heimweh

Margot Robbie: Starkes Heimweh

Margot Robbie hat enthüllt, dass sie unglaubliches Heimweh nach ihrer australischen Heimat hat.

Die 31-jährige Schauspielerin, die ihre Zeit aktuell zwischen London und Los Angeles aufteilt, war aufgrund von Drehverpflichtungen und der COVID-19-Pandemie seit über zwei Jahren lang nicht mehr in ihrer Heimat Australien.

Die Schauspielerin erklärte gegenüber dem ‘T Australia: The New York Times Style Magazine’: “Es gab die Pandemie und davor war ich in ein oder zwei Filmen. Ich vermisse mein Zuhause so sehr.” Australiens Grenzen sind derzeit geschlossen und internationale Reisen aus Australien bleiben streng kontrolliert, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Margot, die für ihre Arbeit in Filmen wie ‘The Wolf of Wall Street’, ‘I Tonya’ und ‘The Suicide Squad’ bekannt ist, ist der Ansicht, dass ihr Erfolg darauf zurückzuführen ist, dass sie zu “120 Prozent” in jedes Projekt investiert. Sie fügte hinzu: “Man kann keine halben Sachen machen. Man muss sich zu 120 Prozent engagieren – alles andere sieht am Ende dumm aus.” Unterdessen gab Margot, die mit dem britischen Filmproduzenten Tom Ackerley verheiratet ist, kürzlich zu, dass sie besorgt ist, dass ihre Karriere bereits ihren Höhepunkt erreicht hat.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel