Marianne Sägebrecht will mit Freunden auf Gutshof ziehen

Marianne Sägebrecht (74) hat ganz genaue Pläne für ihren Ruhestand! Bekannt ist die Schauspielerin vor allem für ihre Rollen in Filmen wie zum Beispiel “Zuckerbaby” oder “Out of Rosenheim”. Ein jüngeres Publikum kennt sie wahrscheinlich als Darstellerin in der Serie “SOKO München”. Ende August feiert Marianne ihren 75. Geburtstag, doch der Gedanke ans Altern macht die gebürtige Starnbergerin nicht traurig, im Gegenteil: Die Künstlerin hat bereits große Pläne für die kommenden Jahre!

“Ich möchte mit Freunden auf einen alten Gutshof ziehen”, erzählte sie nun Bild. “Ich träume davon, dass in drei Häusern ältere Menschen mit jungen Familien zusammenleben. Musiker, Maler, Bildhauer, Kinder, Studenten, gerne auch deren Großeltern”, führte sie aus. Nach ihren Vorstellungen soll es auf dem Areal einen mystischen Garten, kleine Theater- und Kunstwerkstätten, eine Galerie für Ausstellungen und ein kleines Caf\u0026#233; geben. “Es soll ein Platz für herzliche Menschen sein. Die gemeinsamen leben, miteinander gestalten und sich gegenseitig beschützen. Aber jeder hat seine Wohneinheit”, erklärte sie im Gespräch mit der Zeitung.

Mariannes Träumereien gehen aber noch weiter: Sie stelle sich einen Garten mit Wiesen, Hecken, Kräutern, einem Teich mit Bänken zum Ruhen und Meditieren vor. “Und da soll auch mein kleines Kirschbaum-Pflänzchen wachsen, das ich aus meinem Sehnsuchtsort Suriname in Südamerika geschenkt bekommen habe”, so die 74-Jährige im Interview.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel