Melanie Müllers Mann Mike bekommt keine guten Nachrichten vom Arzt

Melanie Müllers Mann Mike bekommt keine guten Nachrichten vom Arzt

Melanie Müller & Mann Mike bekommen keine guten Nachrichten

Wegen Rücken-OP: Melanie Müller bangt um Ehemann Mike

Melanie Müller (33) ist in großer Sorge! Ihr Ehemann Mike Blümer (54) steht kurz vor einer riskanten Rücken-OP – und könnte im Rollstuhl landen. RTL hat die beiden zum Vorgespräch beim Arzt begleitet. Warum der Neurochirurg keine guten Nachrichten für das Paar hat, erfahren Sie im Video.

Gefährliche Operation an der Wirbelsäule

Seit zwei Jahren leidet Mike Blümer, der Ehemann von Melanie Müller, an starken Schmerzen. Grund dafür sind seine Bandscheiben, die nach innen gerutscht sind. Aufgrunddessen sei das Rückenmark des 54-Jährigen fest umschlossen, was sogar zu Taubheitsgefühl führe. „Meine Hemden knöpfe ich mir nur aus der Erinnerung zu, ein Tastsinn existiert schon lange nicht mehr“, erzählt Mike vor Kurzem im Interview mit RTL.

Die Sängerin macht sich große Sorgen

Jetzt steht deshalb die gefährliche Operation an der Wirbelsäule an. Dem Manager werden zwei Bandscheiben rausgenommen. „Der Arzt wird den Hals von vorn öffnen und dann an Speiseröhre und Stimmbändern vorbei an die Halswirbelsäule gehen“, erklärt Mike. Im letzten Gespräch mit dem Arzt vor dem Eingriff werden er und Melanie über die Risiken der OP aufgeklärt. Dass Mikes Schmerzen besser werden, kann der Spezialist zwar nicht garantieren, aber die beiden sind zuversichtlich. Denn trotz allem ist der Eingriff unverzichtbar. Und obwohl sich die Sängerin große Sorgen um ihren Ehemann macht, ist sie trotzdem froh, dass es nun so weit ist. (tma)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel