Melissa Damilia: Heftige Anschuldigungen gegen die Bachelorette

Shitstorm nach Depressions-Beichte

Für ihre offenen Worte musste Melissa Damilia nun Kritik von ihren Followern einstecken.

Bei Instagram hatte die Bachelorette offenbart, dass sie schon unter einer Depression litt.

Zum Glück ist sie mittlerweile mit Freund Leander super happy.

Bei Instagram offenbarte Melissa Damilia, 25, kürzlich, dass sie bereits an einer Depression litt. Statt Zuspruch erntete die Bachelorette von ihrer Community einen krassen Shitstorm …

Kritik an Melissa Damilia

Für viele Menschen sind psychische Erkrankungen wie Depressionen noch immer ein Tabuthema. Umso wichtiger war es Melissa Damilia offen damit umzugehen, dass sie in der Vergangenheit bereits persönliche Erfahrungen mit einer Depression machen musste.

Mit der Reaktion ihrer Fans auf die Beichte hat die 25-Jährige allerdings nicht gerechnet: Offenbar warfen ihr viele User vor, sie würde sich mit der Aussage nur wichtig machen wollen.

Mehr zu Melissa Damilia:

  • Melissa Damilia: Nutzt Leander sie nur aus?

  • “Die Bachelorette”: Große Sorge um Melissa Damilia

  • “Bachelorette”-Leander: Heftige Fake-Vorwürfe

 

“Kommentare sind zu 80 Prozent unter aller Sau!”

Kurze Zeit später meldete sich die TV-Beauty wütend in ihrer Instagram-Story zu Wort und erklärte:

Ich bin eigentlich kein Mensch, der sich Sachen zu Herzen nimmt, aber die Kommentare sind wirklich zu 80 Prozent unter aller Sau!

Sie finde die Unterstellungen einiger User “krank” und wollte lediglich ein Thema ansprechen, das “oft unter den Tisch gekehrt” werde. Zum Glück gab es aber auch einige positive Reaktionen und Lob für Melissas Ehrlichkeit: “Deine Offenheit beeindruckt mich, bleib so wie du bist!

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel