Melvin Van Peebles: Der Filmemacher ist tot | InTouch

Große Trauer um Melvin Van Peebles. Der Filmemacher ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Melvin Van Peebles war Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor. Auch als Musiker und Schriftsteller war er aktiv. Nun ist er im Alter von 89 Jahren verstorben. „Mit großer Trauer müssen wir das Ableben eines Giganten des amerikanischen Kinos, Melvin Van Peebles, bekannt geben“, berichtet die „Criterion Collection“. „Er wird sehr vermisst werden“, heißt es in dem Statement weiter. Er verstarb im Kreise seiner Familie.

Er schrieb viele Drehbücher

Er studierte an der West Virginia State College und an der Ohio Wesleyan University. Später machte er seinen Bachelor-Abschluss im Bereich Literatur und diente der United States Air Force. Mit „The Big Heart“ schrieb er dann sein erstes Buch. Er verfasste später Romane und war für das Drehbuch zu dem Film „The Story of the Three-Day Pass“ verantwortlich. In dem Horrorfilm „The Shining“ und der Komödie „Love Kills“ hat er mitgespielt und schrieb unter anderem die Drehbücher für die Filme „Slogan“ und „Panther“.

Wilfried Dziallas ist tot. Der Schauspieler starb im Alter von 77 Jahren.

Melvin Van Peebles war auch als Musiker aktiv und war 1973 für den Grammy Award for Best Musical Theater Album nominiert. Und auch sonst hat er im Laufe seiner Karriere viele Preise bekommen. In den 50er Jahren war er mit Schauspielerin Maria Marx. Aus der Ehe stammen drei Kinder.

2021 sind weitere Stars von uns gegangen – mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel