Michael Wendler: Enthüllt! Neuer Zoff ums Geld?

Was hinter den Kulissen ablaufen soll

Droht Michael Wendler neuer Ärger?

Die einstige Influencerin, die ebenfalls unter den kruden Verschwörungstheorien ihres Mannes zu leiden hat, soll ihre Karriere neu ankurbeln wollen.

Wie lange macht Ehefrau Laura Müller das alles noch mit?

Wie Michael Wendler, 49, angeblich Geld an seinen Gläubigern vorbeischleust und was Laura Müller, 21, nun vorhat …

Michael Wendler: Neuer Skandal?

Er hat gut lachen! Wie jetzt herauskam, soll sich Michael Wendler mit Werbung für einen Verlag eine goldene Nase verdienen. Laut „Bild“-Informationen soll der Schlagersänger rund 18.000 Euro pro Monat erhalten. Dafür preist er auf seinen Telegram-Kanal Elektroschocker für Frauen, Dörrautomaten oder Wasseraufbereiter an und soll pro verkauftem Produkt auch noch eine Provision erhalten. Kein Wunder also, dass er sich in den USA ein Leben in Saus und Braus leisten und mit Ehefrau Laura Müller mal eben beim Luxus-Juwelier Tiffany & Co. shoppen gehen kann.

Doch während sie und seine Tochter Adeline Norberg sich über teure Klunker freuen, ärgern sich seine Gläubiger vermutlich schwarz! Schließlich hat der Wendler horrende Schulden: Allein das Finanzamt soll noch auf über eine Million Euro warten. Dazu kommen Forderungen von RTL und der Bekleidungsmarke Uncle Sam wegen nicht eingehaltener Verträge. Außerdem verlangt sein ehemaliger Weddingplanner Timo Berger die Rückzahlung seiner Auslagen in Höhe von rund 30.000 Euro.

Michael Wendler: Perfide Taktik entlarvt?

Doch wie geht Wendlers Luxus-Lifestyle in Amerika mit seinem Schuldenberg in Deutschland zusammen? Angeblich mit einem Trick! Denn sämtliche Einnahmen des 49-Jährigen gingen und gehen auf das Konto der Firma „Cape Music Inc.“ der seine Tochter vorsitzt. Der Sänger selbst sagt, er sei nur angestellt, habe aber eine Kontovollmacht. Nicht das erste Mal, dass Michael Wendler so verfährt. Schon als seine damalige Firma „CNI Records und Musikverlag OHG2 2016“ Insolvenz anmel- den musste, zog er sich so aus der Affäre.

Mehr zu Laura Müller und Michael Wendler:

  • Michael Wendler: Er tut es schon wieder

  • Michael Wendler: Fans entsetzt! Wie kann er sich das leisten?

  • Laura Müller: Neuanfang ohne den Wendler?

 

Michael Wendler: Umzug nach Kansas

Schließlich lief das Plattenlabel auf den Namen seiner Ex-Frau Claudia Norberg, er war als Angestellter aufgeführt. Insofern lasteten alle Schulden auf ihr – übrigens bis heute. Zwar wurde der „Sie liebt den DJ“- Interpret wegen Beihilfe zur Insolvenzverschleppung angeklagt, und es wurde wegen Nichterscheinens vor Gericht sogar ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt.

Doch der ist inzwischen jedoch aufgehoben. Und selbst wenn nicht, dürfte das dem Sänger ziemlich egal sein. Denn so lange er sich in den USA verschanzt, wird es schwer für seine Gläubiger bleiben, an ihr Geld zu kommen. Und dass der Sänger auch weiterhin im Land der unbegrenzten Möglichkeiten bleiben will, machte er gerade klar.

Also wir packen jetzt bald unsere Koffer und höchstwahrscheinlich werden wir nach Kansas ziehen,

verkündete Michael via Telegram.

Laura Müller: Wie lange macht sie das alles noch mit?

„Das ist auch ein Bundesstaat in den USA, in dem es keinen Impfzwang und keine Maskenpflicht gibt genauso wie in Florida.“ So weit, so schön für ihn! Schließlich kann der Sänger so weiter sich und seine Kohle vor der deutschen Justiz schützen. Doch auf Dauer dürfte das ziemlich langweilig werden. Denn Kansas liegt im Mittleren Westen und ist vor allem von der Landwirtschaft geprägt. Großstadtleben, schicke Häuser und Sommer das ganze Jahr über? Fehlanzeige! Ob Gattin Laura Müller sich dort wohlfühlen wird?

Ich gehe davon aus, dass sie schnell realisieren wird, dass das nicht das Leben ist, wovon sie in Amerika geträumt hatte,

so ein Insider.

Gut möglich, dass die 21-Jährige sich deswegen jetzt mit Steffen Fetzer zusammengetan hat. Er ist der Chef der Vermittlungsagentur Influxo, die Social-Media-Stars und potenzielle Werbepartner zusammenbringt. „Das Influxo Team selektiert Anfragen von Influencern und Unternehmen, um für beide Seiten möglichst fruchtbare Kooperationen zu generieren“, heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Denkbar, dass Laura sich durch ihn erhofft, ihre Instagram-Karriere wieder in Schwung zu bringen, die durch Michaels Verschwörungstheorien maßgeblich gelitten hatte. Und vielleicht schafft sie mit ihm auch endlich den Absprung von der Wendler-Welt …

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Julia Zuraw

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel