Mit Kourtney: Travis Barker nach Flugzeugabsturz erstmals wieder geflogen

Laut Medienberichten is US-Schlagzeugstar Travis Barker erstmals seit seinem schweren Flugzeugabsturz im Jahr 2008 wieder geflogen.DerBlink-182-Drummer wurde laut “People.com” dabei von seiner FreundinKourtney Kardashian begleitet.

Das Promi-Portal “TMZ.com” stellteFotos ins Netz, die das Paar am Samstag mit einem Privatflugzeug in LosAngeles zeigen, das sie in den mexikanischen Ort Cabo San Lucas brachte.

Travis Barker bei Flugzeugarbsturz 2008 lebensgefährlich verletzt

LosAngeles. Barker war im September 2008 bei einem Flugzeugabsturzlebensgefährlich verletzt worden. Bei dem Unglück im US-Staat SouthCarolina waren vier der sechs Insassen sofort gestorben, Barker hatteschwere Verbrennungen erlitten und musste monatelang behandelt werden.Der ebenfalls verletzte DJ Adam Goldstein, bekannt als DJ AM, starb einJahr später an einer Überdosis Drogen.

Extreme Flugangst

Seit dem Absturz littBarker nach eigenen Angaben unter extremer Flugangst und vermiedFlugreisen. So ging er 2013 mit der Punkband Blink-182 nicht inAustralien auf Tour. Er habe die schrecklichen Ereignisse, die geschehenseien, als er das letzte Mal geflogen sei, noch immer nicht überwunden,schrieb er damals auf Facebook.

Erste Flugreise mit Freundin Kourtney Kardashian

Kürzlich deutete Barker in einem Tweet an, dass er es nun versuchen könnte. “Vielleicht werde ich wieder fliegen”, schrieb der MusikerEnde Juni. Seit Jahresbeginn ist er mit Reality-Sternchen undUnternehmerin Kourtney Kardashian, der älteren Schwester von KimKardashian, liiert.

(APA/Red)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel