Mit Todesfolge: Kendall Jenner war Zeugin eines Autounfalls

Kendall Jenner (25) und Devin Booker (24) haben sich ihren Trip nach Mississippi bestimmt anders vorgestellt. Der Keeping up with the Kardashians-Star und der Basketballer wurden am Samstag nach einem entspannten gemeinsamen Morgen Zeugen eines Autounfalls in Biloxi, Mississippi. Als sich auf der Autobahn zahlreiche Autos stauten, stiegen die beiden aus ihrem Wagen, um zu sehen, was passiert ist. Ein Lkw-Fahrer war tödlich verunglückt.

Auf Bildern, die The Sun vorliegen, hält sich Kendall schockiert die Hand vor den Mund. Ein Lastwagenfahrer hatte anscheinend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war von der Biloxi Bay Brücke in das naheliegende Gewässer gestürzt. Polizeiberichten zufolge soll nur wenige Stunden später die noch unidentifizierte Leiche eines Mannes aus dem Wasser gezogen worden sein. Der Beifahrer des Lastwagens sei mit leichten Verletzungen in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert worden. Kendall und Devin waren nicht in das Verkehrsunglück verwickelt. Dennoch waren sie sichtlich geschockt vom Anblick der Unfallstelle.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel