"Möchtegern-Macho": Anastasiya über Ennestos Dating-Aussagen

Daniela Büchner (43) und Ennesto Monté (46) feiern wieder mal ein Liebes-Comeback. Dabei hatte der einstige Promis unter Palmen-Teilnehmer seine Beziehung mit der Goodbye Deutschland-Bekanntheit bereits als gescheitert erklärt und eine Reunion ausgeschlossen. Nachdem die beiden getrennte Wege gegangen sind, habe der Musiker sogar andere Frauen gedatet. Seine Ex-Freundin Anastasiya Avilova (32) war allerdings keine davon. Das Ex-Playmate hat sogar erhebliche Zweifel an Ennestos Casanova-Qualitäten, wie sie Promiflash verriet.

“Ennesto behauptet immer, viele Frauen gedatet zu haben”, plauderte die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin im Promiflash-Interview aus. Ob das tatsächlich der Wahrheit entspricht, bezweifelt die 32-Jährige. “Ennesto ist in meinen Augen mittlerweile ein Möchtegern- oder Softiemacho. Ich respektiere ihn voll und mag ihn menschlich, aber ich weiß nicht, ob ich das glauben kann”, teilte Anastasiya ihren Eindruck. Ihrer Meinung nach wäre der ehemalige Sommerhaus-Bewohner gerne mehr Macho, als tatsächlich in ihm stecke. Sie selbst bleibt dem 46-Jährigen derzeit fern – unter anderem wegen ihrer Freundschaft zu Danni. “Das würde nicht gehen”, stellte die ehemalige Temptation Island-Verführerin klar.

Die Vorwürfe seiner Ex Vanja Rasova, dass Ennesto sich in der Zeit nach der Trennung “sexy Fotos” von ihr gewünscht habe, sieht Anastasiya ebenso kritisch. “Ich weiß nicht, ob Ennesto sich das gewünscht hat oder Vanja”, gab sie sich misstrauisch und vermutete bloßes Medieninteresse hinter den Aussagen der Blondine. “Ennesto ist in meinen Augen kein Typ, der Frauen nach sexy Fotos fragt oder das nötig hat”, nahm die Reality-TV-Bekanntheit ihren Verflossenen sogar in Schutz.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel