Nach "Biggest Loser": Lässt sich Gianluca Haut entfernen?

Legt sich Gianluca nach The Biggest Loser etwa unters Messer? Im großen Finale der Fitness-Show konnte der Kölner zwar nicht den Titel gewinnen – am Ende aber doch einen riesigen Abnehmerfolg verbuchen. Über 50 Kilo weniger bringt der 22-Jährige mittlerweile auf die Waage. Doch die Mega-Abnahme macht sich an Gianlucas Haut bemerkbar – an einigen Stellen konnte sie sich nicht ganz zurückbilden. Plant er eine Bauchdeckenstraffung?

“Ich werde meinen Bauchnabel irgendwann mal zeigen, aber solange ich das noch nicht möchte und es Möglichkeiten gibt, dies zu retuschieren, werde ich dies nutzen”, schreibt der Kinderpfleger auf Instagram zu einem Oben-ohne-Foto von sich. In einer engen Jeans präsentiert er seine schlanke Silhouette, die Unterhose bedeckt dabei allerdings noch seine Körpermitte, an der sich leichte Dehnungsstreifen erahnen lassen. “Hattest du Operationen wegen der überschüssigen Haut?”, will ein Fan unter dem Beitrag wissen. “Nein, werde keine OP machen. Ich stehe zu meiner harten Arbeit und nutze lieber Sachen wie das Retuschieren”, antwortet er.

Haben die “The Biggest Loser”-Stars eigentlich Angst vor dem Jo-Jo-Effekt? Immerhin müssen sie mittlerweile im Alltag mit dem inneren Schweinehund kämpfen. “Ich habe so hart dafür gearbeitet. Ich möchte nie mehr so aussehen wie mit meinem früheren Startgewicht”, betonte Sieger Ole im Promiflash-Interview. Er wolle von jetzt an keine Rückschritte mehr machen, sondern stur nach vorne schauen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel