Nach Corona-Infektion: Carol Sutton ist tot

Die US-Schauspielerin Carol Sutton ist im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Stars wie Ava DuVernay trauern via Twitter.

Auch wenn die Welt die Schauspielerin für ihre Auftritte in Film und Fernsehen gekannt habe, “wir werden uns immer an ihre überragende Bühnenpräsenz erinnern”, so die Bürgermeisterin. 50 Jahre lang war Sutton in Filmen und Fernsehserien aufgetreten, darunter “Magnolien aus Stahl”, “The Help”, “Queen Sugar” oder “True Detective” und “Lovecraft Country”.

“Es war uns eine Ehre”

In den sozialen Medien trauern Prominente um die Schauspielerin: “Wir feiern das Leben der herausragenden Carol Sutton. Es war uns eine Ehre, diese erfahrene Bühnen- und Film-Schauspielerin in unserer Show willkommen zu heißen”, twitterte Ava DuVernay, die mit Sutton in “Queen Sugar” zusammenarbeitete. 

  • Charly Pride wurde 86 Jahre alt: Country-Legende stirbt nach Corona-Infektion
  • Klage von FKA twigs: Shia LeBeouf bezieht Stellung zu Missbrauchsvorwürfen
  • “Traumkörper”: Bruce Willis’ Tochter Rumer begeistert im knallengen Kleid

Der US-Schauspieler Stan Shaw twitterte: “Carol Sutton war eine extrem schöne, talentierte und begabte Schauspielerin mit einem goldenen Herzen.” Außerdem schrieb der 68-Jährige: “Mein Herz ist gebrochen, Covid ist tödlich echt!” In den USA sind bereits knapp 300.000 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel